Hauptinhalt

Agir_Betonpumpen_Header.jpg

Schweizweit
die grössten Pumpen
und Bläser

Bei der a3 Betonpumpen AG hast du die grösste Auswahl im Bereich mobiler und stationärer Betonpumpen, Autobetonpumpen, Kiesförderung und Teleskopbänder.

Weitreichende Lösungen

Täglich ist die a3 mit ihren 30 mobilen Fördergeräten von drei Standorten her unterwegs auf Baustellen in der ganzen Schweiz. Die Palette, die von den Fachleuten dabei eingesetzt wird, beeindruckt: Autobetonpumpen mit diversen Reichweiten (max. 60-Meter), Fahrmischerpumpen und Stationärpumpen mit kletterfähigen Baustellenauslegern werden vorgefahren. Dazu kommen drei pneumatische Kiespumpen sowie die beiden Teleskopförderbänder. Mit allem dem können wir dir fast jedes Pump- und Förderproblem lösen.

Mit unseren Autobetonpumpen von 20 – 60 m Länge sind die flexiblen Möglichkeiten nahezu unbegrenzt. Und unsere stationären Pumpen wachsen mit Hochhäusern in den Himmel oder mit Tunnels tief in die Berge hinein. Nutze diese Auswahl.

Vom Einfamilienhaus mit 5 m³ Kies bis zum Industriegebäude mit 3’500 m³ Kies wird alles sorgfältig und zeitgerecht bedeckt. Selbstverständlich erledigen wir die Arbeit auch umgekehrt. Dann saugen wir den Kies von den Dächern herunter und entsorgen ihn fachmännisch.

Das schweizweit einzige teleskopierbare Förderband Telebelt erreicht jeden beliebigen Ort auf der Baustelle – auch über Hindernisse hinweg. Er ist 360 Grad schwenkbar und für Hin- und Rückförderung ausgelegt.

Die Rundverteiler in unserem Sortiment sind dazu da, um neben grossen Flächen und Decken auch Säulen bequem und einfach zu betonieren. Dank der mechanischen Höhenverstellung können Säulen bis 15 m Höhe erreicht werden.

Auf Baustellen kann überprüft werden, ob sich der angelieferte Beton eignet. Das «Sliding Pipe Rheometer» untersucht die Pumpfähigkeit von Betonen sowohl im Labor als auch vor Ort. Wir besitzen als erster kommerzieller Nutzer in der Schweiz dieses Rheometer

Testimonial

«Die a3 hat dank ihres enormen Wissens immer optimale Lösungen für uns bereit, nach dem sie die Baustellen besichtigt haben. Die Arbeiten führt sie mit top Geräten und engagiertem Personal – auf der Baustelle und in der Dispo – immer pünktlich und qualitativ einwandfrei aus.»

Röbi Marty, Spartrenleiter Hochbau, Butti AG

Referenzbild_a3_Betonpumpen.jpg

Referenzen

Mehr