Auf der sicheren Seite
In den Aushubdeponien von Agir darf nur sauberer Aushub abgelagert werden. Mit einer Deklaration muss der Anlieferer dies bestätigen. Dieser haftet auch, wenn verschmutztes Material angeliefert wird. Was mühsam erscheint, ist auf lange Sicht sinnvoll und wichtig. Agir sorgt für einen geschlossenen Stoffkreislauf, bei dem das zurückgenommene Material eine hohe Wiederverwendbarkeit erhält. Um Problemen vorzubeugen, hat Agir eine Checkliste zusammengestellt. Also nicht verzweifeln, einen Blick auf die Liste werfen oder bei Agir nachfragen. Und schon wird Ihnen geholfen.

Aushubdeklaration und Checkliste für Bauherren und Architekten
Aushubdeklaration und Checkliste Agir
Aushubdeklaration und Checkliste VKB (Verband der Kies- und Betonwerke Aargau)
Diese Seite ausdrucken